Wichtige Termine ¦ Zur Homepage ¦ Info ¦ Impressum
Sie befinden sich auf: Start > Versandkosten

Versandkosten



Lieferservice : 

Über unseren Lieferservice erhalten sie Ihre Bestellung versandkostenfrei.

 

Versand :

Versandkostenanteil 6.- € pro Bestellung.

 


 

AGB

1. Lieferung und Leistung
Unsere Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich zu diesen Geschäftsbedingungen.

2. Angebot
Unser Angebot ist freibleibend. Der Vertrag kommt durch die Entgegennahme des Auftrages zustande bzw. durch das Absenden der Bestellung über unsern Warenkorb.

Bei größeren Bestellungen behalten wir uns vor eine Anzahlung zu verlangen.

3. Zahlungskonditionen
Bei Erstkunden die per Banküberweisung bezahlen wird der Betrag vor Auslieferung angewiesen.

Folgende Zahlungsoptionen stehen Ihnen zur Verfügung:
Barzahlung, Bankeinzug/Lastschrift oder Nachnahme (+5,- €) und ab der 3. Bestellung auf Rechnung/Überweisung.

 
Zusätzlich ermächtigt der Kunde seine Bank bei Widerruf der Überweisung die exakte Anschrift von sich an uns zu übermitteln.

4. Preisangaben
Die Preise verstehen sich in Euro und inklusive der 7% oder 19% gesetzliche Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten.

5. Versand
Die Ware erhalten Sie in der Regel 48 Stunden nach Versand. Falls kein Feiertag dazwischen.
 


 

Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Diese Widerrufsbelehrung übermitteln wir Ihnen nochmals gesondert in Textform. Die Frist beginnt am Tag nachdem Sie die Ware und die Widerrufsbelehrung in Textform erhalten haben. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

 

Bauernhofmetzgerei
Wolfgang Großhans
Hügelweg 9
75328 Schömberg - Langenbrand

Fax Nr.07084-4554

 

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen. Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn Ihr Vertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben.